Salsomaggiore Terme - Tabiano (PR)


Pitch
Accomodation
Arrival
Departure

Show

Weine und der Geschmack des emilianischen Region um Parma

Drei Wanderwege sind im Zeichen des Geschmacks des emilianischen Gebietes, dessen Gastronomie in der gesamten Welt bekannt ist und dank dieser "Tradition" die Europäische Lebensmittelüberwachung hier ihren Sitz hat, entstanden.

In diesem Zusammenhang stehen die Straßen des Weins und der Geschmäcker (Strade dei Vini e dei Sapori) von Parma. Dies sind die drei ausgezeichneten gastronomischen Routen, die unterstützt von der Provinz Parma von den öffentlichen sowie privaten Trägern und Kommunen ins Leben gerufen wurden: die Route des Schinkens und Weins von Colli di Parma (Strada del Prosciutto e dei Vini dei Colli di Parma), die Steinpilzroute von Borgotaro (Strada del Fungo Porcino di Borgotaro) und die Route des Culatello di Zibello (Strada del Culatello di Zibello).

Sie sind gedacht als "Routen mit hoher touristischer Relevanz, die die landwirtschaftliche Produktion und die typischen gastronomischen Traditionen inmitten der einzigartigen Einheit aus herrlicher Landschaft und attraktiver Geschichte und Kunst abbilden."

Die regionaltypischen Produkte werden auch im Lebensmittelmuseum gewürdigt. Das Museum des Parmesankäse (Museo del Parmigiano-Reggiano) hat seinen Sitz in Soragna in der Bassa Parmense und das Parmaschinken und -wurstmuseum (Museo del Prosciutto e dei Salumi di Parma) in Langhirano in dem hügeligen Gebiet, das für die Reife ausgewählt wurde. Am 10. Oktober 2004 wurde im alten Schloss der Felino das Salamimuseum, welches sich den besten Salamis Italiens widmet, eröffnet.



Museum des Parmigiano-Reggiano



Museum des Parmaschinken und Wurstwaren aus Parma



Museum der Felino-Salami



Die Gastronomie Italiens und Parmas wird in der Internationalen Kochschule von Colorno (Scuola di Cucina Internazionale di Colorno, ALMA) gefeiert und lobgepreist.

Die typischen Produkte bieten als "Eingangtor" eine weitere Möglichkeit Parma zu entdecken. Eine Verkostung und ein Spaziergang durch die Käsereien, Wurstwarenhersteller, landwirtschaftliche Betriebe und Weinkeller kann man leicht mit einem kulturellen Besuch der unzähligen Ortschaften, Schlösser, Pfarrhäusern, Abteien und Kirchen verbinden.



Einige Fotos:


Nützliche Links:

Link: Musei del Cibo
Link: Scuola di Cucina di Colorno
Link: Vini e sapori su turismo.parma.it





Link: Negozio "La Degustazione" (Langhirano)




Eine fantastische Attraktion des Campingplatzes Arizona in Salsomaggiore sind die...
Für diejenigen, die Sport lieben und sich auch im Urlaub fit halten wollen, bietet ...
Camping Arizona in Salsomaggiore befindet sich inmitten in einem Gebiet reich an ...
Drei Wanderwege sind im Zeichen des Geschmacks des emilianischen Gebietes, dessen ...
Die Angebote an Thermen sind in der Emilia Romagna besonders groß, da es hier ...